top of page
  • mb

BR Feature im Live und Podcast : Vor 90 Jahren wurde das KZ Dachau eröffnet


Ein Radio BR-Feauture von Thies Marsen & Michael Backmund


Häftlinge nach der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau, Aufnahme vom 29. April 1945 | Bild: United States Holocaust Memorial Museum, Fotografie #45075 (gemeinfrei)


Vor 90 Jahren wurde das KZ Dachau eröffnet

Der lange Kampf um die Erinnerung


Jeder konnte es lesen: In großen Artikeln kündigten die deutschen Zeitungen von München bis Kiel vor 90 Jahren die Errichtung des Konzentrationslagers in Dachau an. Am 22. März 1933 wurden die ersten politischen Häftlinge eingeliefert. „Halt’s Maul, sonst kommst nach Dachau“, wurde in der NS-Zeit zum geflügelten Wort. Dennoch wollte zwölf Jahre später fast niemand etwas davon gewusst haben – und schon gar nicht, daran erinnert werden. Die ehemaligen Häftlinge mussten Jahrzehnte kämpfen, bis die KZ-Gedenkstätte Dachau eingerichtet wurde. Heute besuchen sie jährlich bis zu eine Millionen Menschen aus aller Welt. Ein BR-Feature erinnert an den langen Kampf um die Erinnerung – der bis heute weitergeht.


Weitere Infos:

Infokasten: Am Samstag, 18. März 2023, sendet der Bayerische Rundfunk auf Bayern 2 um 13.05 Uhr das einstündige radioFeature Der lange Kampf um die Erinnerung. Die KZ-Gedenkstätte Dachau und ihre Geschichte von Michael Backmund und Thies Marsen (Wdh. am Sonntag um 21.05 Uhr, und jeder Zeit als Podcast in der ARD-Mediathek:

------------------------------ Zu den Autoren: Thies Marsen berichtet als Hörfunkjournalist seit Jahrzehnten über neue und alte Nazis, u.a. war er Berichterstatter für die ARD im NSU-Prozess. Michael Backmund ist Journalist, Autor und Filmemacher. Backmund und Marsen berichten zudem seit Mitte der 1990er Jahre über die KZ-Gedenkstätte Dachau.










93 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page